Dritte Ausgabe der Klaviertage der Tiroler Festspiele Erl mit vielen Neuheiten.

Klaviertage der Tiroler Festspiele Erl

Dritte Ausgabe der Klaviertage der Tiroler Festspiele Erl mit vielen Neuheiten. 

Kategorie

Konzerte & Festivals

Datum

12.04.2019 - 14.04.2019

Veranstaltungsort

Festspielhaus
Mühlgraben 56a
6343 Erl

Beschreibung

Erl, eines der acht malerischen Dörfer des Kufsteinerlandes wird für einige Tage zur Bühne für herausragende Klavierklänge. Die Klaviertage der Tiroler Festspiele Erl haben den großen Anspruch, Klaviermusik wieder in den Fokus der Musikliebhaber zu rücken.

Late Night Konzerte, ein Duell von Cembalo und Flügel und eine Konzert-Matinée zum guten Zweck – vor zwei gemeinsam mit dem Kufsteinerland gegründet, warten die Klaviertage der Tiroler Festspiele Erl von 12. – 14. April 2019 nicht nur mit großen Namen, sondern auch mit neuen programmatischen Ideen auf.

Eintritt: je nach Veranstaltung ab € 20,- >>hier  oder auch telefonisch unter +43.5373.81000 erhältlich!

Kontaktdaten

Tiroler Festspiele Erl
Festspielhaus
Mühlgraben 56a
6343 Erl
T. +43.5373.81000

karten@tiroler-festspiele.at
www.tiroler-festspiele.at 

PROGRAMM

Eröffnung am Freitag, 12. April 2019, 19 Uhr

Dimitri Schostakowitsch Concertino für 2 Klaviere - Davide Cabassi, Tatiana Larionova 

Thomas AdèsVariations for Blanca - Luca Buratto

Frédéric Chopin - Polonaise op. posth./Études op. 10 & op. 25 - Antonio Alessandri

Sergej Rachmaninov Walzer und Romanze für Klavier sechshändig - Antonio Alessandri, Luca Buratto, Emanuele Delucchi 

Frédéric Chopin / Leopold Godowksy6 Studien über Etüden von F.Chopin - Emanuele Delucchi 

Thomas Adès - Darkness Visible -Luca Buratto

Leonard Bernstein Symphonische Tänze aus der „West Side Story“ für 2 Klaviere - Davide Cabassi, Tatiana Larionova 

Piano Battle, Freitag, 12. April 2019, 22:30 Uhr
Werke von J.S. Bach auf dem Cembalo und dem Konzertflügel

u.a. das „Italienische Konzert“ BWV 971, Toccata in c-moll BWV 911,
Capriccio sulla lontananza del suo fratello dilettissimo BWV 992,  etc.

Klavier Luca Buratto
Cembalo Michele Benuzzi

Beethoven Kontraste, Samstag, 13. April 2019, 19:00 Uhr

Ludwig van Beethoven - Klaviersonate op. 109 - Luca Buratto 

Ivan Fedele Zwei Studien - Alfonso Albert

Ludwig van Beethoven - Klaviersonate op. 110 - Davide Cabassi 

Gérard Pesson - Ausgewählte Werke - Alfonso Alberti

Philip Glass - Mad Rush - Alfonso Alberti

Ludwig van BeethovenKlaviersonate op. 111 - Klavier Emanuele Delucchi

 

Late Night Liszt, Samstag, 13. April 2019, 22:30 Uhr

Franz Liszt - Fantasie und Fuge über das Thema B-A-C-H

Franz Liszt - aus den „Etudes d’exécution transcendante“:Nr. 4, Nr. 10, Nr. 11, Nr. 8

Franz Liszt aus den „Années de Pèlerinage I“ Nr. 6 „Vallée d’Obermann“

Franz LisztMephisto-Walzer Nr. 1

Klavier: Mélodie Zhao


CONCORDIA Benefiz Matinée, Sonntag, 14. April 2019, 11:00 Uhr 

Gioacchino Rossini - Petite Messe sollenelle

Sopran: Maria Radoeva
Mezzosopran: Svetlana Kotina
Tenor: Hui Jin
Bass: Giovanni Battista Parodi 
Klavier: Davide Cabassi & Tatiana Larionova
Orgel: Paolo Troian 
Chorakademie der Tiroler Festspiele
Dirigent: Friedrich Haider

Ludwig van Beethoven - Klavierkonzert Nr. 5, Es-Dur op. 73 - Klavier: Davide Cabassi 
Orchester der Tiroler Festspiele Erl
Dirigent: Friedrich Haider  

Festspielhaus Erl

Festspielhaus Erl

Klaviertage der Tiroler Festspiele Erl

Klaviertage der Tiroler Festspiele Erl

kultur.tirol Geschichten

Geschichten

Spannende Geschichten zum aktuellen Kulturgeschehen.

kultur.tirol Großveranstaltungen

Highlights

Entdecken Sie hier unsere Kultur Highlights.

Eventkalender kultur.tirol

Eventkalender

Finden Sie hier alle aktuellen Kulturereignisse.