Kaiser Maximilian I, Festung Kufstein
Dauerausstellung

Maximilian I

Die einzigartige Dauerausstellung, geöffnet ab dem 13.4.2019, führt Sie durch das aufregende Leben Kaiser Maximilian I., der die Festung Kufstein zu dem machte, was sie heute ist.

Kategorie

Ausstellungen

Datum

13.04.2019 - 30.09.2019 09:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Festung Kufstein
6330 Kufstein

Beschreibung

Tauchen Sie ein in seine einzigartige Geschichte rund um Rittertum, Militärtechnik, wegweisenden Erfindungen und Visionen, Medien, Liebschaften, und vieles mehr. Neben beeindruckenden Exponaten und umfangreichen Informationen, erzählt Ihnen der »digitale« Kaiser sogar höchstpersönlich seine mitreißende Geschichte.

Öffnungszeiten: 09 - 18 Uhr

Kontaktdaten

Top-City-Kufstein GmbH
Festung 2
6330 Kufstein
T. +43.5372.66525

info@festung.kufstein.at
www.festung.kufstein.at

Raumerzählung

Die Ausstellung ist eine Art Prolog und vermittelt ein Bild der Bedeutung Maximilians für Tirol und speziell für Kufstein. Es soll in diesem Zusammenhang insbesondere veranschaulicht werden, warum die Eroberung Kufsteins für Maximilian wichtig war und umgekehrt, welche Folgen sich daraus für die Stadt und Festung ergaben.  Als Herrscher am Übergang zweier Epochen stand Maximilian zum einen in der Tradition des Mittelalters und verkörperte zum anderen bereits den Typus des universell gebildeten Renaissance-Fürsten. Seine Politik war klar auf Expansion ausgelegt, sowohl mit kriegerischen Mitteln als auch durch kluge Heiratspolitik. Auf diese Art trug er schließlich entscheidend zum Aufstieg der Habsburger zur Großmacht bei. Die Kehrseite war ein Schuldenberg, der ihn in Abhängigkeit von privaten Financiers brachte.

Noch lange vor seiner Kaiserkrönung übernahm Maximilian 1490 von seinem Verwandten Erzherzog Sigmund Tirol. Die Region stellte ein wichtiges Bindeglied dar, sowohl zwischen den nördlichen und südlichen Teilen des Reiches, als auch zwischen Ost und West. Somit wurde Innsbruck bald zu einer zentralen Station auf den ständigen Reisen des Herrschers. Der Reichtum des Landes, insbesondere im Hinblick auf Bodenschätze, war ein weiterer bedeutender Faktor für Maximilian.

Umgekehrt profitierte auch Tirol von der Anwesenheit des Fürsten, der das Gebiet erweiterte, Reformen durchführte, Handel und Warenproduktion (v. a. Waffen) sowie Kunst und Kultur förderte.

 

Themenstruktur („Themeninseln“)

Die Erzählung besteht aus mehreren, schnell erfassbaren thematischen Einheiten, die zusammen die vielen Facetten des Herrschers Maximilianbeleuchten. Die Fragestellungen sind dabei so gewählt, dass sich Anknüpfungspunkte zu anderen Ausstellungsbereichen der Festung schaffen lassen.

Eintrittspreise für die Dauerausstellung ab 13. April 2019: 

Erwachsene € 12,50

Schüler & Studenten € 7,50

Familie: 2 Erwachsene & Kinder € 26,00

Gruppe: ab 10 Gästen - pro Person € 11,50

Schulgruppe mit Aufsicht - pro Person € 5,50

kultur.tirol Geschichten

Geschichten

Spannende Geschichten zum aktuellen Kulturgeschehen.

kultur.tirol Großveranstaltungen

Highlights

Entdecken Sie hier unsere Kultur Highlights.

Kaiser Max Veranstaltungen