Baugruppenaktivitäten Sonnwendviertel, Wien, Foto: R.Schmied/Stadt Wien
Vortrag von Christoph Chorherr

Strategien der Wiener Stadtentwicklung

Ein Vortrag im Rahmen der Ausstellung "Legislating Architecture | Architecting after Politics"

Kategorie

Kunst / Fotografie / Architektur

Datum

08.05.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

aut. architektur und tirol im Adambräu
Lois Welzenbacher Platz 1
6020 Innsbruck

Beschreibung

Dreht sich die aktuelle Ausstellung „Legislating Architecture“ auch darum, inwiefern Gesetze und Regeln die gebaute Umwelt prägen, so ist mit Christoph Chorherr ein Akteur im aut zu Gast, der in den vergangenen Jahren in Wien die Rahmenbedingungen für Stadtplanung und Wohnbau maßgeblich mitgestaltet hat. Fast dreißig Jahre lang war Chorherr als Mandatar der Grünen im Wiener Gemeinderat und Landtag tätig, zuletzt als Sprecher für Stadtplanung, Energie und Wohnen.

Kontaktdaten

aut. architektur und tirol
Lois Welzenbacher Platz 1
6020 Innsbruck
T. +43.512.571567
F. +43.512.571567 12

presse@aut.cc
http://www.aut.cc

Ein Beispiel dafür, wie mit Hilfe neuartiger Verfahren eine andere Art von Stadtentwicklung stattfinden kann, ist das Sonnwendviertel, wo der Masterplan in Form eines kooperativen Verfahrens überarbeitet wurde. Dabei wurden Maßnahmen gesetzt, die nutzungsoffene Strukturen forcieren, Erdgeschoßzonen beleben oder es Baugruppen ermöglichen, sich mit ihren Konzepten zu bewerben.

Christoph Chorherr ist auch mitverantwortlich für die im vergangenen November im Wiener Landtag beschlossene Bauordnungsnovelle, mit der die Hauptursache der Kostenexplosion beim Wohnen bekämpft werden soll, die Spekulation mit Grund und Boden. Konkret muss in Zukunft auf jeder für das Wohnen neu gewidmeten Grundfläche zu zwei Dritteln geförderter und damit leistbarer Wohnraum errichtet werden.

Christoph Chorherr

geb. 1960; Studium der Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Umweltökonomie an der WU in Wien; Diverse Lehraufträge an der Universität Wien, der WU Wien und der TU Wien; 1991 – 2019 politische Tätigkeit als Mandatar der Grünen im Wiener Gemeinderat und Landtag; Initiator von Projekten wie autofreie Siedlung, Biomassekraftwerk, Citybike u. v. m.; seit 2010 Schwerpunkt der politischen Arbeit in den Bereichen Stadtplanung und Wohnen; Mitbegründer des Wiener Lernzentrums w@lz; Gründer des Vereins S2arch – social and sustainable architecture, Verein für soziale und nachhaltige Architektur, der zwei Schulen in benachteiligten Townships in Südafrika baut und betreibt.

kultur.tirol Geschichten

Geschichten

Spannende Geschichten zum aktuellen Kulturgeschehen.

kultur.tirol Großveranstaltungen

Highlights

Entdecken Sie hier unsere Kultur Highlights.

Legislating Architecture

Legislating Architecture

Ausstellung: Legislating Architecture: Architecting after …