„STAD“ exklusive und ausgewählte Konzerte in kleinem Rahmen – „unplugged“!
"In fremde Lande dahin"

8. Symphoniekonzert

Ein Herzensprojekt verwirklicht der Tiroler Komponist, Pianist und Maler Norbert Zehm für das TSOI und den Tastenmusiker Michael Schöch mit der „Rhapsodie in Schwarz-Weiß“. 

Kategorie

Konzerte & Festivals

Datum

27.06.2019 - 28.06.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Congress Saal Innsbruck
Rennweg 3
6020 Innsbruck

Beschreibung

Ein Herzensprojekt verwirklicht der Tiroler Komponist, Pianist und Maler Norbert Zehm für das TSOI und den Tastenmusiker Michael Schöch mit der „Rhapsodie in Schwarz-Weiß“, in der er den Solisten vom Klavier über das Cembalo zur Orgel und zu modernen Keyboards sowie alle Musiker auf eine Reise durch die Musikgeschichte führt. Anlässlich des Maximilian-Gedenkjahres 2019 lässt Zehm in sein Konzertfinale die Melodie von „Innsbruck, ich muss dich lassen“ von Maximilians Hofkomponisten Heinrich Isaac einfließen, mit dem der Musiker einst ankündigte, „in fremde Land dahin“ zu ziehen.
In der Fremde des US-Exils musste der Ungar Béla Bartók seine letzten Lebensjahre verbringen, wo er sein Schaffen mit dem Konzert für Orchester krönte.

Dirigentin
Karen Kamensek 

Klavier, Orgel & Cembalo
Michael Schöch 

Electronics

Norbert Zehm


Preise €
50 / 41 / 32 / 21 erhältlich an der Kasse oder online!



Kontaktdaten

Tiroler Landestheater
Rennweg 2
6020 Innsbruck
T. +43.512.52074 172

www.landestheater.at

Programm:

Mit jenem Werk, das zu seinen erfolgreichsten Kompositionen zählt, lässt die aus Chicago stammende Dirigentin Karen Kamensek die Jubiläumssaison des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck fulminant ausklingen. Die ehemalige Generalmusikdirektorin und Chefdirigentin der Staatsoper Hannover arbeitet regelmäßig mit renommierten Orchestern wie dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien, dem Bruckner Orchester Linz, dem MDR-Sinfonieorchester und den Hamburger Philharmonikern zusammen. Für Oksana Lyniv übernimmt sie kurzfristig die Musikalische Leitung des 8. Symphoniekonzerts, das sie mit Ravels Orchesterversion seines Klavierstücks „Alborada del gracioso“, einem Feuerwerk aus Klang und Rhythmus, einleiten wird.


Inhalt:

Maurice Ravel (1875–1937)
Alborada del gracioso

Norbert Zehm (*1962)
„Rhapsodie in Schwarz-Weiß“.
Konzert für Tasteninstrumente und Orchester
Auftragswerk des TSOI

Béla Bartók (1881–1945)
Konzert für Orchester



kultur.tirol Geschichten

Geschichten

Spannende Geschichten zum aktuellen Kulturgeschehen.

kultur.tirol Großveranstaltungen

Highlights

Entdecken Sie hier unsere Kultur Highlights.

Eventkalender kultur.tirol

Eventkalender

Finden Sie hier alle aktuellen Kulturereignisse.