Harmonisch abgestimmter Mix aus Gaumenfreuden, Kunst- und Hörgenuss mit Ingrid Marsoner
Dinner

Klassik Dinner mit Ingrid Marsoner


Die Swarovski Kristallwelten bieten den Rahmen für ein außergewöhnliches Kulinarik-Event, gepaart mit einem klassischen Konzert der renommierten österreichischen Pianistin Ingrid Marsoner.

Kategorie

Konzerte & Festivals

Datum

23.11.2018 18:30 Uhr

Veranstaltungsort

Swarovski Kristallwelten
Kristallweltenstraße 1
6112 Wattens

Beschreibung

Klassik-Fans wie Gourmets dürfen sich auf einen harmonisch abgestimmten Mix aus Gaumenfreuden, Kunst- und Hörgenuss freuen. Ab 18:30 Uhr wird in der Blauen Halle der Aperitif serviert. Bereits beim Betreten des Riesen umfängt die Gäste der magische Farbton der Wunderkammer und stimmt umgeben von Werken weltberühmter Künstler wie Salvador Dalí, Niki de Saint Phalle, John Brekke und Andy Warhol auf ein Erlebnis für alle Sinne ein.
Um 19 Uhr erfüllt Ingrid Marsoner die Swarovski Kristallwelten mit klassischen Klavierklängen. Die intime Atmosphäre in der Blaue Halle schafft eine besondere Nähe zwischen Künstlerin und Publikum. Es bietet sich außerdem die Gelegenheit, nach dem Dinner mit der Künstlerin zu sprechen und ihr Spiel hautnah zu erleben. Die Gäste erwartet eine hinreißende Konzertstunde voller Leidenschaft und Poesie, kombiniert mit größter Gaumenfreude an einem außergewöhnlichen Ort.

Die exklusive Abendveranstaltung kostet 94,- Euro (exkl. Getränke) und ist entweder telefonisch unter +43.5224.51080 oder online unter kristallwelten.com/daniels buchbar. 

Kontaktdaten

D. Swarovski Tourism Services GmbH
Kristallweltenstraße 1
6112 Wattens
T. +43.5224.5007138

swarovski.kristallwelten@swarovski.com
www.kristallwelten.swarovski.com

Konzertprogramm:

Franz Schubert - „Drei Klavierstücke“, D 946, Nr. 1, es-Moll

Ludwig van Beethoven - Sonate cis-Moll, op 27/2„quasi una fantasia“ („Mondschein-Sonate“)

Fanny Hensel-Mendelssohn - 4 Lieder ohne Worte, op. 8

Johann Nepomuk Hummel - Fantasina C-dur über "Le nozze di Figaro", op. 124

Sergei Rachmaninow - Etudes tableaux: g-Moll, op. 33/8, es-Moll, op. 33/7, d-Moll, op. 39/8

Während und nach dem Dinner: Werke von Franz Schubert, Frédéric Chopin u.a.


Menü

Tartar vom Saibling mit Salz gebackene Bete, Apfel und Walnuss 
***
 Schaumsuppe vom Hokkaido Kürbis und Mango
***
 Tranche von der rosa gebratenen Beiried
mit Karamellisierten Blumenkohl, Kartoffel Mouselline,
Buchenpilze und Violette Karotte
 ***
Gewürz Kaffee Mousse mit Baumkuchen und Quitte

Ingrid Marsoner, österreichische Pianistin mit Tiroler Wurzeln

Sie wuchs in Graz in einer musikalischen Familie auf. Mit elf Jahren wurde die Künstlerin in die Grazer Musikuniversität aufgenommen und absolvierte zunächst bei Sebastian Benda und später in Wien beim legendären Moskauer Pianisten Rudolf Kehrer ihre Ausbildung. Größte Inspiration erhielt die Künstlerin auch in zahlreichen Meisterkursen und musikalischen Begegnungen, unter anderem mit Tatjana Nikolajewa, Paul Badura-Skoda und Alfred Brendel.
www.ingridmarsoner.com

kultur.tirol Geschichten

Geschichten

Spannende Geschichten zum aktuellen Kulturgeschehen.

kultur.tirol Großveranstaltungen

Highlights

Entdecken Sie hier unsere Kultur Highlights.

Eventkalender kultur.tirol

Eventkalender

Finden Sie hier alle aktuellen Kulturereignisse.