Kaisertal bei Kufstein
glück.tage 2018

So ein Glück!

Die glück.tage laden vom 24. bis 26. Mai 2018 zur Begegnung mit Philosophie und Literatur im Kufsteinerland.

Ich, mein Freund

Zum Glück macht sich fast jeder Gedanken: wie er es finden und behalten kann, was Glück für ihn bedeutet und was ihm dazu fehlt etc. Oft geht es nicht weniger als das eigene Seelenheil, manchmal aber auch um ganz praktische Dinge, auf jeden Fall nimmt das Glück für viele eine ganz zentrale Rolle bei der Vorstellung von einem erfüllten Leben ein. In Kufstein rückt das Glück im Mai 2018 einmal mehr ins Zentrum der Betrachtung: Beim Festival „glück.tage“ vom 24. bis 26. Mai 2018 treffen sich Philosophen und Psychologen, Schriftsteller und andere Glücksforscher, um dem Glück auf die Spur zu kommen. Die große Vielfalt der Annäherungen an das Glück ermöglicht auch, dem Thema in verschiedenen Formaten zu begegnen. Zum Auftakt treten die Moderatorin und Autorin Nina Ruge, die Theologin Melanie Wolfers und der Psychologe Georg Framberger im Passionsspielhaus Thiersee in einen Dialog und ergründen wie man mit sich selbst befreundet sein kann.

Nina Ruge
Wilhelm Schmid
Cafe Lebensmittel

Nina Ruge und Wilhelm Schmid reden übers Glück, das Café Lebensmittel bietet es auf Teller

Fotos: Jacqueline Krause-Buberg/Heike Steinweg/Café Lebensmittel

Glück, wer braucht’s?

Der Vortrag von Wilhelm Schmid am 25. Mai im Kultur Quartier Kufstein macht jenen Mut, die womöglich ihr Glück noch nicht gefunden haben, denn Schmid, Philosophieprofessor in Deutschland, Lettland und Georgien und „philosophischer Seelsorger“ an einer Schweizer Klinik, misst dem Glück als solchem gar nicht so viel Bedeutung zu. Gelassenheit und Humor helfen auf jeden Fall dabei, ein gutes Leben zu führen.

Felix Mitterer

Felix Mitterer
Foto: Fotowerk Aichen

Glück haben, Unglück erfahren

Im Festspielhaus Erl treffen dann am 26. Mai 2018 zwei Menschen aufeinander, die in Sprache und Schauspiel ihre Leidenschaft gefunden haben. Unter dem Motto „Lebensläufe. Was Menschen antreibt“ sprechen der Autor Felix Mitterer, vor kurzem 70 Jahre alt geworden, und der Theatermacher Markus Plattner über die eigene Geschichte und die Möglichkeit, sein Glück selbst in die Hand zu nehmen.

,Glück’ passt ja zu mir. Obwohl auch das Gegenteil – wie alle Menschen – mich nicht verschont hat …

Felix Mitterer

… und alles drum herum

Das Glück ist nicht nur ein Vogerl, sondern braucht auch einen Rahmen, nämlich diesen: Bei den „Side Events“ der glück.tage können sich Interessierte vor dem Festival in einem glück.tage-Seminar in Ebbs wildes Wanderglück erleben (21.–24.5.2018), am 23. Mai 2018 den Schweizer Autor und Politiker Jean Ziegler in der Filmdokumentation „Optimismus des Willens“ im Café Lebensmittel kennenlernen oder an diesem lichten Ort sich bei Workshops oder einfach ganz ohne Beschäftigung dem Glück ein wenig annähern.

Tourismusverband Kufsteinerland

Tourismusverband Kufsteinerland

Unterer Stadtplatz 11
A-6330 Kufstein
Tel. +43 5372 62207
E-Mail: info@kufstein.com

www.kufstein.com
Die Geschichtenerzählerin

Die Geschichten Erzählerin

Die Tirolerin Brigitte Weninger hat schon über 60 …

kultur.tirol - Die Steudltenn

Der Steudltenn

Am Zillertaler Kulturfestival „Steudltenn“ von Bernadette …

Hall im Literaturfieber

Hall im Literaturfieber

Jedes Jahr im September lesen Internationale Stars aus …